Gläser

Was nutzt die schönste und edelste Brille, wenn ein falsches Glas eingesetzt wurde? Wir beraten Sie bei der Wahl der richtigen Brillengläser und zeigen, worauf Sie bei der Auswahl der passenden Gläser achten müssen.

Kunststoffgläser

Kunststoffgläser sind leicht und sehr bruchsicher. Mit Polycarbonaten veredelt und in der Einfärbung Ihrer Wahl sind sie zudem widerstandsfähig gegen Kratzer und bieten einen hohen Tragekomfort. Daher werden in den meisten Brillen Kunststoffgläser verbaut.

Mineralgläser

Glas sieht einfach besser aus. Die Härte der Gläser macht sie auch noch unempfindlicher gegen Kratzer. Zudem können sie bei starker Fehlsichtigkeit dünner hergestellt werden als die vergleichbaren Kunststoffgläser. Der Nachteil liegt in der höheren Bruch- und Splitterempfindlichkeit.

Gleitsichtgläser

Mit einer Brille alles sehen, das ermöglichen Gleitsichtgläser, durch mehrere stufenlos inneinander übergehende Stärken. Der lästige Wechsel von der Lese- zur Fernbrille entfällt dadurch.

Entspiegelung

Normales Glas lässt nur einen Teil des Lichtes durch, der andere Teil wird reflektiert. Dadurch ist es hinter dem Glas dunkler, störende Reflexionen treten auf. Deshalb emfehlen wir entspiegelte Brillengläser: Durch die spezielle Verarbeitung kann bis zu 99% des Lichtes durchgelassen werden: Sie sehen klarer, besser und schärfer.
Copyright: Optik Augenblick - Sitemap
Website powered by HoPP C